Sonntagsbeschäftigung 1

Am Sonntag hatte ich Berlin eine Bandbreite an Events, die man woanders wohl länger sucht.

Programmpunkt 1 – Deutsche Leichtathletik Meisterschaften

Olympiastadion Berlin

sehr gruselig von aussen. Hier ist der Hauch der Geschichte ein sehr sehr unangenehmer.

Innen dafür modern und sehr cool

Gegenblick

und einfach supergenial die blaue Tartanbahn!

Ein deutscher Meister. Leider weiss ich weder Namen noch Disziplin. Der Platz war zu genial und forderte diverse Versuche mit Belichtungszeit.

das war zu lang.

Studie vom Stabhochsprug – deutscher Meister Raphael Holzdeppe

Kleine Frau ganz gross! Gesa Krause! Da stehen die 34.000 im Stadion nach wenigen Metern.

Toller Hochspringer mit Zungenbrechernamen Przybylko. Immerhin hoher Buchstabenwert in Scrabble.

Diese Fotografinnen hattens bequem.

So und jetzt ein Ratebild. Welche Sportart ist hier zu sehen.

Genau hinsehen bitte.

Also Leichtahletik im Stadion ist sehr cool! Überall was los.

Kann man mal wieder machen, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Achja wann ist ISTAF? 1. 9. aha. Schade, da hab ich ein anderes Programm… in Berlin.

Rot grün weiße Zeitreise

Gestern war ich auf Zeitreise. In die 50er bis 90er.

Sommersport-Geschichten in Augsburg haben immer im Rosenaustadion stattgefunden.

Ob Leichtathletik

oder Fussball.

Grosse Namen haben hier gespielt

Rasen Betreten verboten (eh klar)

Panoramaview

Achtung Kurve

Ist die Pfütze extra für mich?

Danke!

Leider ist nicht mehr alles im Stadion so ganz in Ordnung

Aber grad deswegen spürt man die Sportgeschichte hier!

Und schön aussehen tut es auch noch.