Hamburg im Advent – Eine Stunde Sonnenuntergang

Jetzt war ich schon so oft in Hamburg. Aber einen Sonnenuntergang im Hafen hab ich noch nicht gehabt.

Es begann ganz harmlos mit dem kleinen Schein über der Köhlbrandbrücke

es wurde lila

und gelborange

und dann gings voll ab

wo andre Fotografen rumstehen, könnte es ne gute Perspektive geben. Also auf den Anleger gesaust.

Der Tanker kam grad recht.

Entschuldigung, könnten Sie Elphi vielleicht ein bisschen drehen. So um 5 grad in meine Richtung. Dann würde man die Sonnensüiegelung sehen.

Aha.. geht nicht. Schade.

Elbe rotgold

Malerische Kulisse die Hafenkräne

An der neuen Promenade der Landungsbrücken sieht man auch charakteristische Schatten.. rechts.. 😆

die lila Kuppel ist der Fischmarkt

Hafengiraffen nennt man die Kräne.

(Die Bilder sind in der chronologisch richtigen Reihenfolge, das erste von 15:50, das letzte von 16:50.)

Sonntag in Berlin

Am Sonntag hab ich mir erstmal den Hauptbahnhof vorgenommen. Und ja ohne Gepäck und Hektik beim Gleiswechsel ist er ganz ansehnlich.

ganz oben die Ost-West Achse

nach Osten spitzelt der Turm

gibts Aussicht auf die Regierung

Kurve am Gleis

Warteplatz in der Sonne

etwas tiefer im Bauch des Bahmhofs die Nord-Süd Achse

keine Ahnung wieviel Ebenen es sind.

es geht permanent auf und ab

verlieren sollte man sich da nicht.

Aber ich bin nur am Bahnhof rumgestapft sondern auch Zug gefahren.

Potsdam war das Ziel.

Und dort das Museum Barberini mit der Gerhard Richter Ausstellung.

Klar Linien dürfen nicht fehlen

Aber mein Highlight waren die 7 Glasscheiben namens Kartenhaus, die mit Durchsicht, Spiegelung und Fensterschatten tausend verschiedene Ansichten bilden.

nachdem das einzige „echte“ in Potsdam diese Säulenreihe ist

gings schnell zurück nach Berlin

Das Futurium wollte fotografiert werden

viel Spiegelungen

und Strukturen.

Zum Sonnenuntergang gings auf die Hoteldachterasse

Reichstag glitzert

die neue Skyline am Bahnhof Zoo

Teufelsberg

Aber fällt euch was auf? Skyline Fotos ohne Kräne

Abends dann zum Finale des Festival of Lights gabs zwei besondere Kräne

Kran in lila

Kran auf dem Turm.

Meine Best of Turm

Sychtig 1

Sychtig? Den Begriff hab ich in Instagram gesehen und ja stimmt: Sylt macht in null komma nix süchtig. Bei mir hats ca 2min gedauert. Ja gut, das war übertrieben, es waren 20 sec nachdem ich am Meer stand. Aber seht selber, die Bilder sprechen für sichDas ist die nächsten drei Tage meiner! Bis zur Spritzquelle sind es ca 50m.und dann ewig der Stress. Des Gerenne zum SonnenuntergangDanke Akku fürs DurchhaltenMein Lieblingsschuss ist aber wieder mal a bisserl anders.Hihi