Cinque e finito

letzter Morgenrundgang.

Kalt ist es geworden.

Ich glaub sie friert auch.

ich bleib nah am Boden

sehr nah

aber Blicke nach oben lohnen

und auch durch Gitter

Ciao Bolzano, ci vediamo!

Apropos kalt:

Und die Scheiben sind sauber!

Fotoscheue Blumen

Es gibt ja Menschen, die wollen partout auf kein Foto

und sträuben sich

und drehen sich weg.

und zieren sich

halten nicht still

versuchen alles

um nicht aufs Foto zu kommen.

Und dann gibts die Poser

die sich recken

und strecken

um ja auf dem Bild gut auszusehen

Aber dann… die natürlichen Schönheiten

bei denen sogar der Out of Bed Look super aussieht.

Seasons Opening

Die Saison der Blümchenfotografen ist hiermit offiziell eröffnet.

Märzenbecher

Schneeglöckchen

Krokus!

Alle sind schon da.

Manche verstecken sich noch.

andere stellen sich selbstbewusst vor die Zwoier

andere haben nah am Wasser gebaut

recken sich nach der Sonne

oder bleiben im Schatten

auch hier gibts Führungskräfte.

Frühling trifft Herbst

Besonders liebe Grüsse an die morgendlichen Spaziergänger am Jakoberwall. Bis bald! 🙋🏻‍♀️

Der Winter ist da!

Diese Woche gings los mit dem Schnee und da musste ich natürlich immer sofort lossausen.

Am Mittwoch gabs einen ordentlichen Schneesturm,aber da blieb er noch nicht liegen.

Freitag mittag gings dann richtig los. Hier vor dem Brandhorst Museum in München

Gleich nebenan bei der Pinakothek der Moderne

Pflanzen bekommen ein Häubchen

Eiszapfen wachsen

Am Samstag vormittag wurde es kurzzeitig zu Winterwunderland.

Nicht für alle so angenehm. Augustus sieht nichts mehr.

Merkur ist froh über den Helm, die hält wenigstens das Gesicht von Schnee frei.

Schneeidylle. Meint man, die Tauphase hat aber leider schon eingesetzt.

Herkules kriegt ein Ständchen.

Herbst

Heute gibts ein paar Herbstbilder.

Der Herbst strengt sich ja an und versucht den tollen Sommer noch weiter zu führen.

mit klasse Farben

vielen bunten Blättern

Beeren

Rauhreif

Nebel (und Strassenbahnen auf Kollisionskurs)

kitschigen Sonnenaufgängen in München am Stachus

und an der Theatinerkirche

Fotoschnitzeljagd – Ui Dritter Platz!

Letzte Woche gabs eine Fotoschnitzeljagd der Augsburger Fotografen.

Das war für mich auch gleich noch ideal zum Üben für den Fotomarathon die Woche drauf.

Die Regeln hier waren 6 Bilder in 3 Stunden, jede Stunde gibts 2 Themen.

1. Das erste Them war „Rot“

Da stellte ich schon fest, auch vermeintlich einfache Themen haben es in sich. Wie interpretiert man es? Rot als einzige Farbe, als Schwerpunkt? Welches Rot?

2. Samesame, also viele gleiche Dinge.

Auch hier gabs viel Auswahl, von Mülltonnen über Einkaufswägen.

3.Reflektion

Heimspiel, ich mach ja kaum mehr was anderes.

4. Worm perspective

Also von unten. Da hab ich ja grad erst eine schöne Technik in der Fotoschule Augsburg gelernt.

5. Rund

Da war viel zu finden, aber es sollte was aussergewöhnliches sein

6. My Life mit dem Untertitel ein eigenes Körperteil soll mit auf dem Bild sein

Hat extrem Spass gemacht!

Und dritter Platz, sehr cool! Bin sehr stolz!